Service-Team 0 57 03 - 5 20 59 30
Menü

Schon mal darüber nachgedacht?

Kaffee und Tee gehören weltweit zu den beliebtesten Heißgetränken und gehören für viele genau so zum Alltag wie das Zähne putzen. Doch können sie wirklich überall problemlos getrunken werden? Auch im Flugzeug?

Kaffee an Bord – lieber nicht!

Kaffee und Tee ist täglicher Begleiter vieler Menschen und darf deshalb natürlich auch unterwegs nicht fehlen! Die Verlockung für ein Wohlfühlgetränk ist vor allem auf dem Flugzeug immer sehr groß. Doch ist diese Entscheidung sinnvoll? Zahlreiche Flugbegleiter rate vom Kaffee an Bord ab und retten Euch damit die Laune beim Reisen. Warum das nächste Heißgetränk erst am nächsten Flughafen getrunken werden sollte, erfahrt Ihr nun:

Schlafen im Flugzeug

Verunreinigtes Wasser

Grund dafür ist laut der amerikanischer Umweltbehörde EPA das teils stark verdreckte Wasser an Bord. Dieses wird in den meisten Fällen nämlich nicht aus der Wasserflasche entnommen, sondern aus dem Wasserhahn auf dem Flugzeug, welcher wiederum mit dem Wassertank verbunden ist. Forscher haben herausgefunden, dass das Wasser in jedem achten Tank Bakterien enthält, oder eben Chemikalien die jene bekämpfen. Allgemein sind sie ein Indiz dafür, dass das Wasser mit Fäkalien verunreinigt ist.

Kaffeebecher und Bohnen

Mangelnde Reinigung

Zu schleimigen Rückständen kommt es durch die fahrlässige Nicht-Reinigung von den Wassertanks sowie der dazugehörigen Schläuche. Besonders weil die Wasserauffüllung in vielen verschiedenen Städten erfolgt, lässt sich die Sauberkeit nur schwer kontrollieren. Zudem entscheidet jede Fluggesellschaft für sich selbst, wie oft das Wasser getestet und die Tanks gesäubert werden. Damit einhergehend ist sauberes Wasser an Bord nicht garantiert.

Kaffee schwarz

Einhergehende Risiken

Es handelt sich um die sogenannten Kolibakterien. Für gesunde Menschen stellen sie nur eine gemäßigte Gefahr da, doch bei abwehrgeschwächten Menschen kann es durchaus zu Durchfall, Darmentzündungen oder im schlimmsten Fall zu Nierenschäden kommen. Das hängt zusätzlich davon ab, in welcher Form und Menge die Kolibakterien bereits vorliegen.

Espresso Tassen

Regionsabhängig

Besonders in außereuropäischen Regionen ist verunreinigtes Wasser oft der Fall. Bei europäischen Fluggesellschaften hingegen kann man seine Bedenken etwas senken, da hier bezogen auf sauberes Wasser strengere Auflagen herrschen. Die Lufthansa achtet zum Beispiel auch darauf, dass sie nur an zuverlässigen Orten ihr Wasser aufnimmt.

Kaffee an Bord?! Frag nach!

Im Übrigen nehmen nicht mehr alle Flugzeuge ihr Wasser für den Kaffee und Tee aus den Tanks, sondern aus kleinen verschlossenen Plastikflaschen. Fragt am besten einmal vorher nach!

Kommt es aus dem Wasserhahn, entscheidet euch lieber für ein Flaschenwasser oder eine Dose Cola und erspart euch damit unnötigen Stress. Denn vor allem im Urlaub hat er nichts zu suchen! 😉

Sitzreihen Flugzeug

Übersicht: Mit dem Zug zum Flug!

Entspannt mit dem Zug zum Flug reisen, anstatt lange im Stau zu stehen, weite Strecken im eigenen PKW zurücklegen und hohe Parkgebühren an den Airports zu zahlen: Das Rail and Fly Ticket ist eine gern gesehene Zugabe in den Pauschalpaketen... weiterlesen

Freigepäck im Flugzeug

Viele Airlines haben in den letzten Monaten neue Tarife mit abgespecktem Freigepäck eingeführt und sorgen so für Chaos und oft teure Überraschungen bei der Urlaubsplanung. Auch in Kombination mit den Pauschalreisen der Reiseveranstalter wird mittlerweile nicht immer (wie sonst üblich)... weiterlesen

Reiseversicherungen im Check

Der Urlaub ist gebucht und die Vorfreude steigt! Jetzt kann eigentlich nichts mehr schief gehen! Oder vielleicht doch? Oft werden Reiseversicherungen unterschätzt. Einige zu Recht, über andere wichtige Versicherungen sollte man sich bei Reisebuchung wenigstens einmal Gedanken machen und für... weiterlesen